ACOnet | Community | Kunst und Kultur... | net:art Produktionen
Letzte Änderung: 20. Dezember 2017

net:art Produktionen

2017: near in the distance 3

© Peter Schober

1. Juni 2017 | 20:30 Uhr | Brucknerhaus Linz - Mittlerer Saal

net:art Produktionen sind work in progress. Basierend auf den Konsolidierungsprozessen bereits realisierter Projekte entwickelt das Team neue Zielsetzungen. Neben der Herausforderung, mehrere internationale Veranstaltungsorte in Echtzeit über Hochleistungsdatennetze zu verbinden, werden bei "near in the distance 3" erstmals auch zwei unterschiedliche Low-Latency-Übertragungstechnologien (UltraGrid, LOLA) in einer Performance verwendet.

Details:  www.netart.cc


2015: near in the distance 2

© Gerard Spee

25. Juni 2015 | 20:00 Uhr | MuseumsQuartier Wien - Halle G

Aus dem Projekt near in the distance entsteht 2015 die Performance net:art | near in the distance 2. Das Ziel ist eine Performance von ca. 70 Minuten, bei der MusikerInnen und TänzerInnen interagieren und möglichst viele verschiedene Destinationen eingebunden werden. Die Herausforderung: KooperationspartnerInnen an jenen Orten zu finden, wo sich die KünstlerInnen aufhalten. An diesem Projekt sind international mehr als 120 Personen beteiligt.

Details:  www.net25.at/net25_netart.html


2013: near in the distance

13. März 2013 | 20:00 Uhr | mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien - Joseph-Haydn-Saal

Erstmals in der Geschichte des Network Performing Arts Production Workshop wird eine abendfüllende Veranstaltung in zwei Teilen realisiert. Zwei verschiedene Übertragungstechnologien kommen dabei zum Einsatz: LOLA für das Konzert und UltraGrid für die Tanzperformance.

near in the distance - das Konzert: Wien ⇆ Trieste

Franz Hautzinger - trumpet; Martin Brandlmayr - drums; Martin Siewert - guitars, lap & pedal steel, electronics; Dieb13 - turntables

Alliance Quartett Wien: Marko Radonic - violin; Armando Toledo - violin; Natalia Binkowska - viola; Johanna Kotschy - violoncello

Acht exzellente MusikerInnen interagieren live in Wien und Trieste, im Josef-Haydn-Saal der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und im Conservatorio G. Tartini. Franz Hautzinger schreibt für diese Produktion die grafische Partitur für 4 Streicher, die von allen MusikerInnen in gemeinsamen Proben weiterentwickelt wird. Das Entscheidende an diesem Multi-Site-Konzert ist die Minimierung der Latenzen auf ein nicht wahrnehmbares Niveau.

Video Konzert:


near in the distance - die Tanzperformance: Wien ⇆ Barcelona

Kònic thtr (Rosa Sanchez & Alain Baumann) ist eine Tanzcompany und Plattform, die ihre künstlerische Arbeit auf das Zusammenfließen von Kunst, neuen Technologien und Wissenschaft fokussiert. Gemeinsam mit dem österreichischen Tänzer und Performer Dominik Grünbühel und der spanischen Tänzerin Victoria Macarte entsteht eine Performance, die mittels UltraGrid-Software übertragen wird. Latenzen werden dabei bewusst eingesetzt und die übermittelten Bilder interaktiv und live neu visualisiert.

Video Tanzperformance: