Home | Über ACOnet | ACONET-Verein
Letzte Änderung: 11. März 2021

ACONET-Verein

ACONET ist die Akronym-Schreibweise für den 1986 gegründeten "Verein zur Förderung eines österreichischen, wissenschaftlichen Datennetzes" (ZVR-Zahl 411302816). Das Akronym für dieses nationale Wissenschaftsnetzwerk lautet ACOnet.

ACOnet wurde ursprünglich im Rahmen des ACONET-Vereins vom österreichischen Wissenschaftsministerium gefördert und 1990 in Verantwortung der TU Wien errichtet. Seit 1992 wird ACOnet von der Universität Wien betrieben und gemeinsam mit den ACOnet-Teilnehmerorganisationen kontinuierlich weiterentwickelt. Der ACONET-Verein fungiert dabei als Nutzerbeirat gegenüber der Universität Wien als ACOnet-Betreiber.

Im Juli 2018 ist ein Konsortium österreichischer Universitäten, vertreten durch den ACONET-Verein, der internationalen "Partnership for Advanced Computing in Europe" (PRACE) beigetreten. Für Österreichs Wissenschaft und Forschung haben sich dadurch neue Möglichkeiten im Bereich Supercomputing eröffnet.

Seit August 2020 ist der ACONET-Verein auch Gesellschafter der ACOmarket GmbH. Alle Mitglieder des ACONET-Vereins, die unter die Kategorie "Öffentliche Auftraggeber" fallen, können somit Leistungen der ACOmarket GmbH unter Anwendung des In-house-Privilegs vergabefrei beziehen.

Vereinsmitgliedschaft

Alle juristischen Personen, die am österreichischen Wissenschaftsnetz ACOnet teilnehmen und eine entsprechende Teilnahmevereinbarung unterzeichnet haben, können ordentliche Mitglieder des ACONET-Vereins werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Vereinsstatuten: