Home | Über ACOnet | ACONET-Verein
Letzte Änderung: 01. Oktober 2020

ACONET-Verein

ACONET ist die Akronym-Schreibweise für den 1986 gegründeten "Verein zur Förderung eines österreichischen, wissenschaftlichen Datennetzes" (ZVR-Zahl 411302816). Das Akronym für dieses nationale Wissenschaftsnetzwerk lautet ACOnet.

ACOnet wurde ursprünglich im Rahmen des ACONET-Vereins vom österreichischen Wissenschaftsministerium gefördert und 1990 in Verantwortung der TU Wien errichtet. Seit 1992 wird ACOnet von der Universität Wien betrieben und gemeinsam mit den ACOnet-Teilnehmerorganisationen kontinuierlich weiterentwickelt. Der ACONET-Verein fungiert dabei als Nutzerbeirat gegenüber der Universität Wien als ACOnet-Betreiber.

Im Juli 2018 ist ein Konsortium österreichischer Universitäten, vertreten durch den ACONET-Verein, der internationalen "Partnership for Advanced Computing in Europe" (PRACE) beigetreten. Für Österreichs Wissenschaft und Forschung haben sich dadurch neue Möglichkeiten im Bereich Supercomputing eröffnet.

Seit dem Sommer 2020 ist der ACONET-Verein auch Gesellschafter der ACOmarket GmbH. Alle Mitglieder des ACONET-Vereins, die unter die Kategorie "Öffentliche Auftraggeber" fallen, können somit Leistungen der ACOmarket GmbH unter Anwendung des In-house-Privilegs vergabefrei beziehen.

Vereinsmitgliedschaft

Alle juristischen Personen, die am österreichischen Wissenschaftsnetz ACOnet teilnehmen und eine entsprechende Teilnahmevereinbarung unterzeichnet haben, können ordentliche Mitglieder des ACONET-Vereins werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Vereinsstatuten: