ACOnet | Services | IP-Adressvergabe... | IP-Adressen anfordern
Letzte Änderung: 12. Dezember 2016

IP-Adressen anfordern

IPv4 PA-Adressen

Standorte, die

  • erstmalig an das Internet angebunden werden und daher noch keine eindeutigen IP-Adressen besitzen,
  • für die Erweiterung bestehender Services zusätzliche Adressen benötigen, oder
  • von einem anderen Provider zu ACOnet wechseln wollen,

können über das LIR-Service IPv4-Adressen anfordern (siehe Details).

Dazu ist eine Dokumentation des geplanten Netzes - bzw. bei einer Erweiterung die Dokumentation des bestehenden und des geplanten Netzes - erforderlich. Diese Dokumentation erfolgt im Rahmen der Adress-Anforderung mittels Formular (siehe unten). Das ausgefüllte Formular senden Sie bitte an lir@aco.net.

IPv6 PA-Adressen

Standorte und Kunden, die parallel zu IPv4 auch die neuere Protokollversion IPv6 testen oder einsetzen möchten, können die dafür notwendigen Adressen ebenfalls über die ACOnet-LIR anfordern.

Für die Anforderung von IPv6-Adressen ist signifikant weniger Dokumentation erforderlich, da der Adressraum wesentlich größer ist als bei IPv4. Auf Anforderung wird pro "Site" (ACOnet-Kunde) jeweils ein Block mit 48 Bit Prefix-Länge überlassen. Zwischen der 48-Bit- und der 64-Bit-Grenze stehen damit pro Site 16 Bit zur Unterscheidung von (bis zu 64K) Subnetzen zur Verfügung.

Formulare